WM 2010

Bolo lebt in Soweto, einem der ältesten Townships in Südafrika. Seit seiner Kindheit wohnt er in dem Haus an der Beacon Road, der einzigen gepflasterten Straße in der Gegend. Pünktlich zur WM 2010 hat Bolo ein Museums-Restaurant eröffnet. Gäste sollen hier nicht nur typisches Townshipgerichte genießen, sondern auch einen tieferen Blick in die besondere Geschichte Südafrikas erhalten. Erinnerung liegt Bolo sehr am Herzen.

Regie/Konzept: Beatrice Möller, Michael Weihrauch, Fotografie: Mirjam Dröge, Redaktion: Anja Miller, ARD Mittagsmagazin, Produktion: Kathrin Lemme, Lemme Film GmbH
© 2010 Bayerischer Rundfunk / Lemme Film

Um Arbeit zu finden kam Bridget vor drei Jahren vom Eastern Cape nach Soweto. Seither fand sie keinen permanenten Job. Neben ihren beiden Kindern im Township, unterstützt sie zudem die Kinder ihrer Schwester in ihrer Heimat. Sie kann sich nur eine ganz einfache Hütte leisten. Für alleinstehende Frauen ist das Überleben in den Townships besonders unsicher.

Regie/Konzept: Beatrice Möller, Michael Weihrauch, Fotografie: Mirjam Dröge, Redaktion: Anja Miller, ARD Mittagsmagazin, Produktion: Kathrin Lemme, Lemme Film GmbH
© 2010 Bayerischer Rundfunk / Lemme Film

Madida trainiert seit über 20 Jahren Kinder und Jugendliche in den Townships. Fussball ist sein Leben, sein Glaube und seine Hoffnung. Er trainiert nicht nur Fußball, er predigt es. In Soweto ist er als „der Coach“ mittlerweile bei jung und alt eine wohl bekannte Respektsperson.

Regie/Konzept: Beatrice Möller, Michael Weihrauch, Fotografie: Mirjam Dröge, Redaktion: Anja Miller, ARD Mittagsmagazin, Produktion: Kathrin Lemme, Lemme Film GmbH
© 2010 Bayerischer Rundfunk / Lemme Film

Tanz ist ihre Leidenschaft. Ferdinand und James sind Tänzer, die in der Tanzschule „Beat Dance“ in Pretoria unterrichten. Seit April 2010 gehen sie in Firmen und bringen den Mitarbeiten den Diski Tanz bei, dem offiziellen Fussball Tanz der WM 2010. Mit dem Diski Tanz hat sie das WM Fieber gepackt, welches sie hoch motiviert an viele Menschen in Südafrika weiter geben.

Regie/Konzept: Beatrice Möller, Michael Weihrauch, Fotografie: Mirjam Dröge, Redaktion: Anja Miller, ARD Mittagsmagazin, Produktion: Kathrin Lemme, Lemme Film GmbH
© 2010 Bayerischer Rundfunk / Lemme Film

Karabo lebt als Journalistin in Johannesburg und arbeitet für die Mail und Guardian, der Wochenzeitung in Südafrika. Karabo steht für einen neue, eine selbstbewusste und engagierte Generation in ihrem Land, die endlich ihre eigene Stimme hören will und Veränderung hervor bringen möchte.

Regie/Konzept: Beatrice Möller, Michael Weihrauch, Fotografie: Mirjam Dröge, Redaktion: Anja Miller, ARD Mittagsmagazin, Produktion: Kathrin Lemme, Lemme Film GmbH
© 2010 Bayerischer Rundfunk / Lemme Film